back

BeWILDerwood Freizeitpark

Januar 26, 2017

Baumhäuser, Seilbahnen, Dschungelbrücken, Bootstouren, Moorwanderungen und jede Menge phantasievolle Figuren machen BeWILDerwood im britischen Norfolk zu einer ganz besonderen Besucherattraktion.  Der Park definiert sich selbst als 'riesiger, preisgekrönter Wald für Familienspaß und Outdoor-Abenteuer' und lässt das Land, das der Kinderbuchautor Tom Blofeld in seinen Roman erschuf, Wirklichkeit werden.  Tom wuchs in dieser Gegend auf und kann sich noch daran erinnern, wie er sich hier auf seinen Streifzügen eine eigene Welt ausmalte.

2007 öffnete Tom den 20 Hektar großen Waldpark für die Öffentlichkeit.  BeWILDerwood war sofort ein Riesenerfolg und auch 10 Jahre später ist er noch immer einer der meistbesuchten und fesselndsten Familienausflüge Großbritanniens.

 

Die Bleep Software auf unseren neuen YUNOs hat unsere Transaktionsgeschwindigkeit gesteigert.  Vor allem während der Stoßzeiten können wir in der gleichen Zeit mehr Verkaufsvorgänge abschließen, was zu kürzeren Wartezeiten und einem besseren Serviceniveau führt.“

Rachael Seaman, Verkäuferin von WILDen und wunderschönen Dingen

Die Herausforderung

Seit Sommer 2009 hat BeWILDerwood am gesamten Standort in die EPoS-Technologie investiert.  Die Cafeteria- und Ticketvorgänge wurden zwar mit spezialisierten Systemen zufriedenstellend durchgeführt, Anfang 2016 entschied das Team aber, dass für das Ladengeschäft The Bizarre Bazaar ein Update notwendig sei. 

Das dort eingesetzte System war nicht nur übertechnisiert, leicht verwirrend und teuer im Betrieb, es gab auch Probleme mit veralteten Kreditkarten-Terminals.  Darum wurde die Entscheidung getroffen, einen neuen EPoS-Anbieter zu finden,  dessen Lösung die Betriebsbedürfnisse von BeWILDerwood besser abdecken und das benötigte Hardware-Update bereitstellen würde.

Nach Beurteilung der verfügbaren Optionen entschied sich das Team für Bleep Computing. „Ihr System hatte alles, was wir suchten, und Potenzial für mehr, zum Beispiel ein Kundenbeziehungs-Modul und Support für einen Online-Shop. Auch das Back-Office war sehr benutzerfreundlich. Bleeps Reporting-Modul ist sehr umfangreich und umfasst leicht anpassbare Standardformate und eine benutzerfreundliche Berichterstellung“, erklärt Rachael Seaman.

Die Vorteile

 

  • Die kleinen und kompakten YUNOs schaffen mehr nutzbare Fläche und lassen die Kassenbereiche weniger überladen wirken.
  • Die Software und Touchscreen-Terminals von Bleep bieten ein einfach zu bedienendes System;
  • Verkaufsvorgänge nehmen weniger Zeit in Anspruch.  Nun können, vor allem zu Stoßzeiten, mehr Kunden in kürzeren Wartezeiten und somit mit besserem Serviceniveau versorgt werden.
  • Die Zahlungsabwicklung hat sich stark verbessert und es werden jetzt Debit- und Kreditkarten sowie kontaktlose Karten und Apple Pay unterstützt;
  • Das Einkaufs- und Lagermanagement wurde gestrafft und ist effizienter;
  • Die Berichterstellung ist nun sehr ausführlich und auf die Bedürfnisse des Teams anpassbar.
  • Die Berichte geben einen Überblick in Echtzeit über Lagerbestand und Geschäftsperformance.

 

Die Lösung

Ende Mai 2016 wurde die Bleep Software zusammen mit den neuesten Touchscreen-Terminals, YUNOs von AURES Technologies, im Ladengeschäft Bizarre Bazaar installiert.  Infrastruktur, Installation, Konfiguration und Schulung wurden von Beratern unter dem wachsamen Auge von Phil Chapman, Project & Commercial Manager bei Bleep Computing, durchgeführt.

„Die Installation ging problemlos über die Bühne“, sagt Rachael Seaman. „Die Kassen wurden schnell und fehlerfrei aufgebaut.  Auch das Endergebnis ist sehr sauber, und die Kabelclips sorgen für einen ordentlichen Look.  Auch wenn dieses Mal Bleep die Maschinen installierte, bin ich mir sicher, dass ich die Installation auch ohne Hilfe durchführen könnte.“

Für sie sind die lüfterlosen YUNOs nicht nur besonders ruhig, auch ihr kompaktes Format ist ansprechend.  „Das sind angenehm kompakte Maschinen mit einem kleineren Fußabdruck als ihre Vorgänger.  Die Kassen wirken weniger überfüllt und wir haben nun einen größeren Dienstleistungsbereich, worüber wir uns sehr freuen.“

 Zuverlässigkeit und Performance der Kassen sind ebenfalls gut.  „Wir hatten anfangs ein paar Probleme mit den Karten-Terminals, was vor allem an einer schlechten und langsamen Internetverbindung lag.  Seitdem diese Probleme gelöst wurden, funktionieren die Kassen einwandfrei.“

Ein wichtiger Vorteil des Bleep Systems ist die schnellere Transaktionsgeschwindigkeit, dank dieser mehr Kundenvorgänge durchgeführt werden können.  „Die Transaktionszeit ist viel kürzer als bei unserem alten System, das bei Kartentransaktionen und beim Belegdruck besonders langsam war.  Nun können wir die Wartezeiten auf ein Minimum reduzieren.“ 

 Im Zahlungsbereich ist eine deutliche Verbesserung zu verbuchen, seit Bizarre Bazaar die Bleep Software und YUNO Terminals eingerichtet hat.  „Wir haben vollständig integrierte Karten-Terminals von Verifone, mit denen wir Debit- und Kreditkartenzahlungen annehmen können.  Außerdem kann nun mit kontaktlosen Karten und Apple Pay bezahlt werden.“

 Für Rachael Seaman und ihre Kollegen ist die Bleep Back-Office Software leicht zu navigieren. „Das Reporting-Modul ist ausgezeichnet und auf unsere Bedürfnisse anpassbar.  Lagermanagement und Warentransfers gestalten sich viel leichter, darunter auch die Nachverfolgung früherer Transfers“, sagt sie.

 „In der Kontenverwaltung sind die Auftragseingabe, Lieferungen und Rechnungen sehr unkompliziert“, fügt sie hinzu.

BeWILDerwood verwendet Bleep jetzt für den Kauf von Geschäftswaren.  „All unsere Anschaffungen werden in das

System eingegeben und wenn die Lagerware eintrifft verbuche ich die Lieferung über die Auftragsnummer und teile die Rechnung zu.  Im Back-Office ist alles an einem Ort und das ist wirklich hilfreich.“

 

Bleep wird auch im Lagermanagement und für den Warentransfer eingesetzt.  „Ich kann mit ein paar Klicks den Lagerbestand für ein einzelnes Produkt, eine gesamte Abteilung oder für alle Produkte gleichzeitig sehen.“

 

Auf die Frage nach den Managementinformationen, die aus dem neuen System gewonnen werden können, antwortet Rachael Seaman voller Lob: „Das Reporting ist hervorragend.  Die Software verfügt über eine riesige Reporting-Bank, alle Berichte sind editierbar, wir können also das Layout ändern, neue Elemente hinzufügen oder unnötige Elemente entfernen.“

www.bewilderwood.co.uk

Über Bleep Computing

Bleep Computing ist führender Anbieter im Bereich Verkaufstechnologie und bietet bewährte Lösungen für neue und wachsende Wiederverkäufer.  Als erste Anlaufstelle für EPoS und e-Commerce hat sich das Unternehmen auf Ladengeschäfte mit einem oder mehreren Outlets, Online-Unternehmen, den Modeeinzelhandel und Besucherattraktionen spezialisiert.

Bleep Computing steht seit über 30 Jahren im Zentrum des Einzelhandels und betreut eine breite Kundenpalette, von großen Einzelhandelsketten, die über 800 Bleep POs-Einheiten verwenden, bis zu kleineren Geschäften, in denen nur eine Einheit benötigt wird. Das gesamte Personal verfügt über die notwendigen Wiederverkaufs-Kenntnisse, um die täglichen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Online-Händler erhalten mit Bleeps Web-Lösungen eine nahtlose e-Commerce-Integration.

www.bleepcomputing.com

Kürzlich betrachtete Produkte