back

Die YUNO von AURES strahlt bei SUNPOINT!

März 05, 2017

SUNPOINT gilt als qualitativer Marktführer im deutschen Besonnungsmarkt. Doch hier  macht das Unternehmen nicht Halt. Das erfolgreiche Franchiseunternehmen will mehr als Sonne und entwickelt sich immer mehr zum Partner mit umfassenden Beautykonzepten und ausführlicher Beratung. Die Zielgruppe ist klar – Menschen, die auf ihre Gesundheit und die Optik achten. Und letzteres  gilt nicht nur für den eigenen Körper, sondern auch für das Store-Design.

Da das bestehende Kassensystem nur begrenzt filialfähig war, war klar – die neue Kasse, die erst in den SUNPOINTeigenen Filialen und dann in den externen Franchisebetrieben eingesetzt werden soll, soll auch mit dem entsprechenden Design aufwarten und optisch in das neue Storekonzept passen.

Cyberdyne IT GmbH als federführender IT-Partner sowie einer der führenden Softwareanbieter für Hotel, Gastronomie und Wellness, DATAreform GmbH, setzten sich an die Ausschreibung. Neben der ansprechenden Formgebung waren auch klare Vorgabe hinsichtlich Kompaktheit, Nachhaltigkeit und Peripherie gefordert. Das neue System musste vor allem flexibel und filialfähig sein. Da beispielsweise die Sonnenbänke über die Software direkt von der Kasse angesteuert werden, war eine passende Schnittstelle für dieses Protokoll erforderlich. Auch galt es, dass Kasse und Software Kundendaten über alle SUNPOINT-Filialen hinweg aktualisieren, speichern und synchronisieren können sowie Marketingaktionen wie z.B. Coupons mit einem Barcodescanner durchführbar sind.

DATAreform wandte sich an den Hersteller und Anbieter von POS-Hardware und Kassensystemen AURES. Seit vielen Jahren war man bereits von der Qualität und dem Design der AURES Kassen sowie dem Service des Unternehmens begeistert. „Wir wissen, bei AURES hat man immer ein offenes Ohr für unsere Anforderungen und immer gab es eine passende Lösung, so auch für SUNPOINT,“ berichtet Timo Hönes, Geschäftsführer von DATAreform.

Kompakt sollte die neue Kasse sein, mit möglichst wenig Kabeln und zugleich einen optischen Mehrwert bieten, der das neue, frische Konzept von SUNPOINT unterstreicht. Schnell war klar, die YUNO mit Touchscreen galt als Maßstab, vereint sie doch moderne Technik, ergonomische Gestaltung, innovative Funktionen und gelungenes Design. Und auch SUNPOINT war sofort überzeugt vom Preis und Leistung. Marcus Hanf, Vorstand bei SUNPOINT weiß: „Es liegt in der Natur der Sache, dass Haare und Textilfussel nicht ausbleiben. Umso wichtiger war es uns, dass die Kasse lüfterlos arbeitet und deshalb eine sehr geringe Anfälligkeit garantiert.“ Auch der kapazitive Touchscreen kam besonders bei den SUNPOINT-Mitarbeitern gut an.

140 YUNO von AURES wurden bereits in den SUNPOINTeigenen Filialen ausgerollt – samt integriertem Scanner für Barcode-Aktionen oder Verkauf von Pflegeprodukten auf der einen Seite, sowie einem Dallas-Schloss zur Anmeldung der Mitarbeiter und einem Magnetkartenleser für die Kundenkarten auf der anderen Seite. Nun werden sukzessive die Franchisefilialen nach Bedarf bestückt, damit auch dort das moderne, schlanke Design Einzug erhält. „Wir sind höchst zufrieden mit der YUNO und dem Roll-out. Die Zusammenarbeit mit AURES war definitiv eine gute Entscheidung,“ so Marcus Hanf abschließend.

Kürzlich betrachtete Produkte